Disinfection
Der Desinfektionstunnel zum Schutz vor Viren, Bakterien und Pilzen

Der Desinfektionstunnel zum Schutz vor Viren und Bakterien

Desinfektion

Die Funktionsweise des Desinfektionstunnels erinnert an den Körperscanner am Flughafen: Die Person betritt den Tunnel und bleibt mit ausgestreckten Armen stehen. Durch Düsen wird das Desinfektionsmittel zu einem feinen Wassernebel zerstäubt, welcher sich auf alle Oberflächen im Tunnel legt – Haut und Kleidung, Taschen oder auch Smartphones. In 15 Sekunden ist der Desinfektionsvorgang abgeschlossen. 

Das verwendete Desinfektionsmittel „Ersa“ ist für den menschlichen Organismus unbedenklich, weshalb bei der Anwendung auch keine Schutzausrüstung erforderlich ist.

Für welche Anwendungsgebiete eignet sich der DisinfecTunnel?

Anwendungsgebiete

Der Tunnel ist sehr vielseitig einsetzbar. Vor allem eignet er sich zum Einsatz auf öffentlichen Plätzen, vor Krankenhäusern, am Arbeitsplatz, vor Eingängen, bei Veranstaltungen, für Hotels, Messen, Schwimmbädern, Skigebieten, etc. Der DisinfecTunnel kann aber nicht nur für Menschen verwendet werden, sondern eignet sich auch zur Desinfektion von Gegenständen (wie bspw. Einkaufswagen), Waren usw. 

So funktioniert der DisinfecTunnel

Video

Die Benützung des Tunnels ist sehr einfach und läuft im Detail so ab:

  1. DisinfecTunnel betreten und sich mit ausgestreckten Armen besprühen lassen
  2. Um 90°drehen (Arme immer ausgestreckt halten )
  3. Anschließend Schuhsohlen vor die Düse halten
  4. Weitere Gegenstände wie Handtaschen, Schlüssel, Smartphones, etc. vor die Düse halten
  5. Tunnel verlassen

Ergebnis: Innerhalb von 15 Sekunden ist der Desinfektionsvorgang abgeschlossen, die Wirkung hält aber  an. 

Wichtigste technische Daten

DisinfecTunnel

desinfektionstunnel-emicontrols.jpg
Standartmaße 2,5 m (H) x 1,5 m (B) x 4,5 m (L).
Hochdruckpumpe 70 bar
Wasserverbrauch 0,5 l/min
Nennspannung 220 V
Frequenz 50 Hz
Falt Zelt mit Aluminium-Struktur
Wasserfeste und robuste Plane
Montagezeit ca. 15 Minuten
Datenblatt DisinfecTunnel (251.61 kB) herunterladen