Die revolutionäre Brandbekämpfungsturbine
für den stationären Brandschutz
Jetzt informieren
Die revolutionäre Brandbekämpfungsturbine
für den stationären Brandschutz
Jetzt informieren
Die revolutionäre Brandbekämpfungsturbine
für den stationären Brandschutz
Jetzt informieren

Stationärer Brandschutz für die Abfallwirtschaft

Recyclingwerke und Mülldeponien sind von Natur aus sehr anfällig für Brände. Zum einen werden viele brennbare Materialien wie Karton, Papier oder Holz gelagert und zum anderen können falsch recycelte Gegenstände wie Batterien sehr schnell einen Brand entfachen. Jedes Jahr brechen in Recyclinghöfen und Mülldeponien zahlreiche Feuer aus, die große Schäden verursachen und Betrieb sowie Nachbarschaft gefährden. Oft verursachen herkömmliche Löschmethoden große Mengen kontaminiertes Löschwasser die zu hohen Entsorgungskosten führen.

Brandbekämpfungsturbine FT10e

Die stationäre Brandbekämpfungsturbine FT10e von EmiControls ermöglicht mit seiner Turbine Wassernebel weit zu werfen (50-60 m) und dadurch die schon bekannte und bereits vielfach verwendete Wassernebeltechnologie auch für größere Flächen flexibel einsetzen zu können.

Die Brandbekämpfungsturbine produziert sehr feine und kleine Wassertropfen, die mittels Propeller verteilt werden. Da sehr kleine Wassertropfen eine große Wasseroberfläche bilden, kann dem Feuer damit besser Wärme entzogen werden. Die feinen Tropfen verbinden sich auch sehr gut mit den Rauch- und Rußpartikeln und bringen diese zu Boden.

Flyer: Brandbekämpfungsturbine FT10e
wassernebelturbine_1.jpg

24h Bereitschaft an 7 Tagen die Woche: die stationäre Brandschutzturbine.

Vorteile der Brandbekämpfungsturbine

  • Reaktionszeit: Die stationäre Turbine kann nach Aktivierung durch das Brandmeldesystem sofort einen Entstehungsbrand zielgerichtet und mit wenig Löschmittel bekämpfen.
  • Innovation: Die durch die Turbine weit geschleuderte Wassernebel bekämpft Brände im großen Radius und auch in versteckten Bereichen mit hoher Kühleffizienz.  Dadurch entstehen weniger Brandschäden sowie weniger Wasserschäden.
  • Einfache Systemintegration: Die Ft10e kann über die bestehende Schnittstelle an bestehende Branddetektionssysteme integriert werden.
  • Mehrfachverwendung: Die FT10e kann im Bedarfsfall auch zur punktuellen Staubbindung verwendet werden.
Zertifikat von MPA Dresden
santini_1.jpg
Video: der größte dokumentierte Brandversuch mit Wassernebel in Europa; 160m² Fläche - 2400l Benzin - 350MW HHR - 1% AFFF Schaum

Hier sehen Sie einige unserer Referenzen

prs_recycling.jpg

Brandbekämpfungsturbine als stationärer Brandschutz für einen Recyclingbetrieb in Frankfurt - Deutschland
 

Foto: PRS Premium Recycling

weitere Infos
apg.jpg

Brandbekämpfungsturbine auf Löschroboter (Magirus AirCore TAF35) beschützt Transformatoren in Obersielach - Österreich Foto: Austrian Power Grid (APG)

weitere Infos + Video
santini-installation.jpg

Brandbekämpfungsturbine als stationärer Brandschutz für einen Recyclingbetrieb in Bozen - Italien Foto: Santini (Bozen)

gleinalm.jpg

Einsatz der Brandbekämpfungsturbine auf Löschroboter bei Tunnelbrand in der Steiermark - Österreich  

zum Einsatzbericht
brand_recycling.jpg

Einsatz der Brandbekämpfungsturbine auf Löschroboter in Recyclingwerk - Österreich  

zum Einsatzbericht

EmiControls

Wer wir sind: Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen in der Brandbekämpfung sowie Staubniederschlagung durch Wassernebel an. EmiControls ist Teil der TechnoAlpin Gruppe, Weltmarktführer für schlüsselfertigen Beschneiungsanlagen. Das fundiertes Know-How im Maschinenbau und vor allem der Wasserzerstäubung  wollte man auch außerhalb der Skipisten anwenden und hat 2011 mit intensiven Forschungen im Brandschutzbereich und der Staubbekämpfung begonnen: EmiControls war geboren.

Was wir tun: "Wir haben zum Ziel gesetzt, Menschen und Umwelt weltweit vor Bränden und Emission zu beschützen. Dafür kombinieren wir feinen Wassernebel mit der Kraft einer Turbine."

Wo wir sind: Unser Hauptsitz befindet sich in Bozen, Südtirol (Italien)

mehr Infos finden Sie hier
emicontrols_-_about_us.jpg

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserer stationären Brandschutzanlage haben oder gerne mehr über die Technik erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Bernd Riedmann (Mitarbeiter Sales DACH) steht Ihnen jederzeit beratend zur Verfügung. 

Tel. 0039 331 672 7761

Kontaktperson
Bernd Riedmann
bernd_foto_beruflich.jpg