3 neue Löschroboter TAF20 für Shanghai

Unsere Löschroboter sind bereits in einigen der größten Städte Chinas im Einsatz. Nun wurden ...
#Fire #Löschroboter

Unsere Löschroboter sind bereits in einigen der größten Städte Chinas im Einsatz. Nun wurden weitere drei Raupenfahrzeuge nach Shanghai verschickt. Ihre Mission: Mehr Sicherheit für Feuerwehrleute und Bevölkerung durch effizienteres Löschen mit Wassernebel.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: im März 2018 konnten drei TAF20 Raupenfahrzeuge ins Fire Department von Shanghai ausgeliefert werden.
Die Feuerwehr von Shanghai braucht die Löschroboter vor allem für Arbeiten in Tunnels, Feuer in Chemiekonzernen und Austritten von Gasen. Aber auch bei großen Brandkatastrophen kommen sie zum Einsatz.

Da das Fire Department großen Wert auf die Sicherheit der Einsatzkräfte legt, ist der Löschroboter für sie von hoher Bedeutung. Die Feuerwehrleute können im Ernstfall das Raupenfahrzeug dank der Fernbedienung mit sicherem Abstand zum Einsatzort steuern. Kameras, welche an der Turbine und am Unterbau installiert sind, lassen den Feuerwehrmann das sehen, was der Löschroboter gerade sieht. Eine Wärmebildkamera liefert zusätzliche Infos über die Hot-Spots des Feuers.

Die Affinität der Chinesen gegenüber moderner Löschtechniken ist groß. So war es ein besonderes Kompliment für uns, dass die Feuerwehr von Shanghai den TAF20 als den ausgeklügeltsten Löschroboter im Vergleich zu 30 einheimischen und importierten Varianten bewertet hat.
Ein wichtiger Faktor für sie war vor allem die Technik der Turbine, da das Löschen mit Wassernebel in den meisten Einsätzen die sicherste und effizienteste Variante ist.