Brandversuche und Vorführungen mit fluorfreiem Schaum - Herbst 2019

In den letzten Monaten haben wir einige Tests, Vorführungen und Vorträge im Bereich Brandschutz und vor allem ...
#Fire #FT10e #Exhibition

In den letzten Monaten haben wir einige Tests, Vorführungen und Vorträge im Bereich Brandschutz und vor allem mit fluorfreiem Schaum durchgeführt. Hier gibt es eine Übersicht samt Testergebnissen und weiteren interessanten Neuigkeiten. 

Brandversuche mit umweltfreundlichem fluorfreiem Schaum im APT-Testcenter, Pavia (I)
Im Auftrage eines namhaften Unternehmens der Luftfahrtindustrie führten wir für ein Brandschutzprojekt für Flugzeughangars erfolgreiche Verschäumungs- und Brandtests mit der Brandbekämpfungsturbine durch. Es konnte zum wiederholten Male der Nachweis erbracht werden, dass die Kühlwirkung des Wassernebels auf den Brandherd zu einer erheblichen Einsparung von Wasser, wie auch Schaummittels führt. Damit können Löschmittelressourcen effizienter genutzt werden und Löschwassermengen signifikant reduziert werden.

 


Schaumtests in Niederösterreich und in der Steiermark (A)
Im Auftrag zweier größerer österreichischer Unternehmen führten wir Reichweiten- und Schaumtests auch mit umweltfreundlichen fluorfreiem Schaum durch. Wir erreichten im Freibereich Reichweiten bis zu 80 m.


Fachvortrag und Vorführung beim Kurs des Swiss Safety Centers “Aktuelles zu Löschanlagen“, St. Gallen (CH)
Mit freundlicher Unterstützung der Siemens Schweiz AG, Altenrhein und dem People’s Airport St.Gallen-Altenrhein konnten wir den theoretischen und praktischen Kursbeitrag zum Einsatz von Wassernebelturbinentechnik zur Brandbekämpfung durchführen. Brandschutzfachplaner und Brandschutztechniker nahmen an der Lehrveranstaltung zu verschiedenen Löschtechniken unter der Leitung von Marcel Büchner, Leiter Brandschutz, des Swiss Safety Center, Walliselen teil.

 
Teilnahme an der VOEB-Veranstaltung: Versicherbarkeit der Abfall- und Ressourcenwirtschaft Wien
Gemäß der Richtlinie, die gemeinsam vom Versicherungsverband Österreich und dem Verband der Österreichischen Entsorgungsbetriebe bei dieser Tagung gemeinsam präsentiert wurde, ist der Einsatz von alternativen Löschanlagen zulässig, sofern eine Annahme durch eine akkreditierte Stelle erfolgt. Die akkreditierten Brandschutz-Zertifizierungsstellen bSafe und TÜV Süd haben die sehr gute Eignung der Brandbekämpfungsturbine FT10e für die Brandklassen A und B im Oktober 2018 festgestellt und zertifiziert. Damit kann gemäß dieser Richtlinie in Detailabsprache mit dem Versicherer die Brandbekämpfungsturbine FT10e zum stationären Brandschutz für Anlagen der österreichischen Entsorgungswirtschaft verwendet werden.

mehr Infos zu: