Jahresrückblick: die interessantesten Projekte zum Schutz vor Staub 2019

Das Jahr 2019 hatte es in sich: Launch von drei neuen Produkten, die Vergrößerung der Produktionsstätte ...
#Dust #V12s #V22Orca #CURT #Abbruch

Das Jahr 2019 hatte es in sich: Launch von drei neuen Produkten, die Vergrößerung der Produktionsstätte samt Kapazität, große Installationen in Russland, Deutschland usw. …  
Hier gibt es einen kurzen Jahresrückblick mit den interessantesten Projekten rund um den Globus im Bereich der mobilen und stationären Staubbindung.

 

Launch V12s: die leiseste Staubbindemaschine der Welt im neuen Design

Die neue V12s wurde komplett überarbeitet. Sie erstrahlt nicht nur im neuen Design, sondern wurde auch um eine schnellere Drehung sowie einem größeren Neigungswinkel erweitert. Alle aus dem Vorgängermodell bekannten Funktionen sind gleichgeblieben: die speziell entwickelte Turbine ist mit einer Geräuschemission von 60 dB (A) im Umkreis von 20 Metern besonders leise.

>> mehr Infos zur V12s

Die ersten Modelle der V12s sind seit Juni 2019 erhältlich und bereits vielerorts im Einsatz. Hier einige Einsatzbilder:

Foto: Abbrucharbeiten im Stadtzentrum von Bozen (Italien)
Foto: Recyclingwerk in Israel


Foto: Abbrucharbeiten im Stadtzentrum von Bozen (Italien)


Foto: V12s in der Schweiz

 

Launch V22Orca: die erste hybride Staubbindemaschine

Die V22Orca ist eine Staubbindemaschine, die speziell für kalte Länder entwickelt wurde. Wenn aufgrund der eisigen Temperaturen Staubbindung mit Wassernebel nicht mehr möglich ist, erzeugt die V22Orca kurzerhand Schnee - eine absolute Neuheit am Markt. Präsentiert wurde die V22Orca zum ersten Mal auf der Bauma 2019 in München.
Im November wurden die ersten Maschinen in eine Mine in den Norden Finnlands geliefert. Weitere 10 werden innerhalb Dezember nach Russland geliefert.

>> mehr Infos über die V22Orca

 

Launch der Steuerungssoftware CURT

Mit der Steuerungssoftware CURT können alle Staub- und Geruchsbindemaschinen einer Anlage überwacht und auch bedient werden.

Das Beton- und Recyclingwerk BWR in Gais (Italien) hat CURT seit Mai im Einsatz. Wenn LKW’s zum Abladen von Erdmaterialien und Bauschutt aufs Gelände fahren, wird vom Büro aus mit Hilfe von CURT die Maschinen in Betrieb gesetzt. CURT reagiert aber auch auf verschiedene potenzialfreie Kontakte wie Lichtschranken, Ultraschall, Zeitsteuerung, Kalenderfunktion, Meteo usw.

>> zum Artikel
>> mehr Infos über CURT


Foto: Abladung von Bauschutt


Foto: Mithilfe von CURT können die Maschinen entweder per Mausklick oder auch anhand vordefinierter Inputs in Betrieb gesetzt werden

 

Weitere große Projekte 2019

Abbruch der eingestürzten Morandi-Brücke in Genua

Im August letzten Jahres stürzte ein Teil der Morandi-Brücke in Genua auf tragische Weise ein und tötete 43 Menschen, die genau zu dieser Zeit die Brücke überquerten.

Da die Schäden an der Brücke enorm waren wurde entschlossen, diese sowie mehrere beschädigte Häuser komplett abzureißen. Die Arbeiten begannen im Februar 2019, die letzten beiden Pfeiler der Brücke wurden im Juni mit Hilfe von 1 Tonne Sprengstoff abgerissen. 12 unsere Staubbindemaschinen waren Teil der Abbrucharbeiten.

>> zum Artikel 

 

Große Installation in Russland

In einem russischen Werk konnten wir zwei Turbinen und eine große H1 Anlage verwirklichen. Dieses Video zeigt den Rückgang der enormen Staubmengen sehr deutlich.

>> zum Video

 

H1 System in einem Recycling Betrieb bei München

In einem Recycling Betrieb (Altholz und Bauschutt) bei München wurde im November eine große H1 Anlage installiert. Sie besteht aus zwei Pumpstationen mit jeweils vier Pumpen. Insgesamt wurden mehrere 100 Meter Leitung verlegt, sowie um die 100 Düsen verbaut.

 

Danke

Ein großes Dankeschön geht vor allem an unsere Partner: ohne euch wären diese Projekte nicht möglich gewesen.