COVID-19: Desinfektionsmaßnahmen im Produktionsgebäude

Zum Schutz unserer Mitarbeiter vor dem COVID-19, haben wir gestern Abend die EmiControls sowie TechnoAlpin ...
#V12so #Desinfizierung

Uns sowie der gesamten TechnoAlpin Gruppe liegt die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen. All jene die von zu Hause arbeiten können, sind bereits seit letzter Woche im Home-Office. Um die Mitarbeiter in der Produktion bestmöglich vor dem Coronavirus zu schützen, haben wir nun die gesamte Produktionshalle, Werkstatt und auch die Lagerräume desinfiziert. Das Desinfektionsmittel (Viruzid / Bakterizid) wurde mithilfe unserer Hochdruckvernebelungs-Maschine V12so ausgebracht.

Das primäre Ziel der Desinfizierungsmaßnahme war die Reinigung der Arbeitsoberflächen von Bakterien, Viren und Pilzen. Das Prinzip des Wassernebels gilt auch hier: durch die Zerstäubung des Desinfektionsmittels zu vielen winzigen Tröpfchen, bildet sich ein feiner Nebel. Dieser legt sich dann über alle Oberflächen und erreicht durch seine geringe Sedimentationsgeschwindigkeit auch sehr versteckte Winkel. Die Flüssigkeitsmenge ist dabei so gering, dass die Verwendung in Innenräumen kein Problem darstellt.

Die Ausbringungsmaschine, unsere V12so, läuft mit zwei Geschwindigkeitsstufen, dadurch konnten wir die Reichweite des Nebels (entweder 30 oder 50 Meter) an die Größe des jeweiligen Bereichs der Halle anpassen. Sie wurde bereits in einem Recycling Betrieb in Polen erfolgreich zur Bekämpfung von Bakterien eingesetzt.

Die Reinigung der Produktionsstätte findet ab sofort in regelmäßigen Abständen statt.

Wer seine Hallen, Lagerräume oder Außenbereiche auch desinfizieren möchte, kann sich bei uns melden. Wir helfen, wenn möglich, gerne weiter.



COVID-19: Die Desinfizierungsmaßnahem der Revisionswerkstatt.

Die V12so ist mit einem 30 Liter Tank für Zusatzmittel (im Bild vorne zu sehen) ausgestattet.

Die V12so ist mit einem 30 Liter Tank für Zusatzmittel (im Bild vorne zu sehen) ausgestattet.

Der feine Nebel aus dem Desinfektionsmittel-Wassergemisch legt sich über alle Maschinen und Arbeitsoberflächen, und erreicht auch versteckte Winkel.