Das war die Bauma 2019

Die größte Baumaschinenmesse der Welt, die Bauma, hat am Sonntag ihre Tore geschlossen. Für uns war die ...
#Dust #Exhibition #V22Orca #CURT

Die Bauma 2019 geht mit einem Rekord zu Ende: mit über 620.000 Besuchern aus fast allen Ländern der Erde hat die Messe in diesem Jahr das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt. Insgesamt haben 3.700 Aussteller aus 63 Ländern ihre Produkte präsentiert – und wir waren mit zwei wesentlichen Neuheiten dabei:

  • der V22 Orca, die erste Staubbindemaschine der Welt für extreme Wetterbedingungen
  • sowie der Steuerungssoftware CURT

Die V22Orca ist eine Staubbindemaschine, die speziell für kalte Länder entwickelt wurde. Wenn aufgrund der eisigen Temperaturen Staubbindung mit Wassernebel nicht mehr möglich ist, erzeugt die V22Orca kurzerhand Schnee (bis -25°) - eine absolute Neuheit am Markt.
Mit unserer neuen Steuerungssoftware CURT können alle Staub- und Geruchsbindemaschinen einer Anlage überwacht und auch bedient werden. Das Tolle daran: CURT reagiert auf verschiedene potenzialfreie Kontakte wie Ultraschall, Lichtschranke, Zeitsteuerung, Meteo usw.

Unser persönliches Messe-Highlight war die Enthüllung der V22Orca am ersten Messetag. Pünktlich zur Mittagszeit haben sich Partner, Kunden und Journalisten versammelt, um endlich einen Blick auf die neueste Staubbindemaschine unserer Flotte zu werfen. Unter großem Applaus wurde die V22Orca enthüllt und vorgestellt. Schon ab dem ersten Moment war sie ein wahrer Publikumsmagnet und hat Schaulustige sowie Interessierte angezogen. Des Weiteren haben wir an unserem Stand das neue Modell der leisesten Staubbindemaschine der Welt, die V12s, sowie die mobile Lanze L3 gezeigt.

   

  

Besonders gefreut haben wir uns auch über die Besuche unserer Partner Boreas (Russland), Paal Baugeräte (Deutschland), Im-Hof (Schweiz), Nebolex (Deutschland), Englo (USA) sowie PT Marton (Indonesien).

Vielen Dank an alle die dabei waren. Wir sehen uns wieder in drei Jahren vom 4. - 10. April 2022 in München.